Ostergeschenke aus der Küche

Quelle

Ostergeschenke aus der Küche haben einen Namen, der genauso süß klingt, wie der Inhalt schmeckt: Osternester. Die kleinen Nester zu bauen und mit kreativen Eigenkreationen zu verschenken, macht unheimlich Spaß – vor allem, wenn das Endergebnis aussieht wie aus einem Feinkostlädchen.

Häschen im Topf, bunte Butterplätzchen in Möhrenform oder selbst gemachte Pralinen neben bunt gefärbten und bemalten Eiern – so könnten eure Osternester aussehen. Je nachdem, wen ihr beschenken wollt, ist aber noch mehr Einfallsreichtum möglich: Gewürzmischungen, Marmeladen oder Eingelegtes sind ebenfalls tolle Geschenkideen. Aber auch süße Leckereien wie Kuchen im Glas, Cupcakes und Cake Pops sind unsere Favoriten für eure Ostergeschenke natürlich – handmade.

Das Ganze braucht nur noch eine schicke Verpackung und schon können die Nester an einem Versteck Stellung beziehen. Die schönsten Ideen und Verpackungen haben wir für euch zusammengestellt.

Ostergeschenke – Rezepte und kreative Ideen:

Hasenmuffins

200 g Butter, weich
200 g Zucker
1/2 EL Amaretto
1 TL Zimt
6 Ei(er)
200 g Mandel(n), gemahlen
400 g Mehl
2 TL Backpulver
100 g Schokolade, weiß, gehackt
Für den zweiten Teig: (Hippenteig), für die Ohren:
2 Eiweiß
100 g Puderzucker
100 g Mehl
1/2 TL Kakaopulver
1 EL Butter, für das Blech
Für die Dekoration:
Zucker – Perlen oder bunte Streusel
150 g Puderzucker
1 Eiweiß
12 Papierförmchen

  Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Vertiefungen des Muffinsblechs mit weicher Butter fetten oder Papierförmchen hineinsetzen. Den Backofen auf 180° C (Umluft 160° C) vorheizen.
Das Mehl in einer Schüssel mit Backpulver, Natron, Zimt, Muskatnuss und den Walnüssen vermischen. Die Möhren waschen, putzen, schälen und mit der Reibe fein raspeln. Zum Mehlgemisch geben. In einem kleinen Topf die Butter auf mittlerer Stufe schmelzen lassen.
Die Eier aufschlagen und in eine weitere Schüssel gleiten lassen. Mit dem Schneebesen Zucker, Butter, saure Sahne und Zitronensaft leicht verquirlen.
Das Mehlgemisch zum Eigemisch geben und vorsichtig mit einem Rührlöffel verrühren. Den Teig gleichmäßig in die Muffinsformen füllen und das Muffinsblech auf die mittlere Schiene im Backofen schieben und etwa 25 Minuten backen.
Die Muffins aus dem Backofen nehmen und 5 bis 10 Minuten ruhen lassen. Dann die Muffins aus der Form lösen und abkühlen lassen.
Für den Guss Puderzucker mit Zitronensaft verrühren, die Muffins damit dick bestreichen. Jedes Muffin mit 1 Schokoladenosterhasen, bunten Zuckerostereiern und ein paar gehackten Pistazien verzieren.