Grüne Frühlingsminestrone

Quelle

DAUER: 20-25 Minuten MENGE: 4 Portionen

Super viel frisches Gemüse steht bei uns jetzt im Frühling auf dem Speiseplan! Gemüse ist so vielseitig und kann in unendlichen Varianten eingesetzt und verarbeitet werden. Unser aktueller Liebling ist die Minestrone. Minestrone an sich ist ja schon toll, wenn diese dann noch als frühlingshafte Variante interpretiert wird – umso besser! Wir haben eine frühlingsfrische grüne Minestrone mit viel Gemüse zubereitet. Verfeinert wird die italienische Suppe mit Bärlauchravioli –  somit ist unsere Minestrone nicht nur gesund und leicht, sondern trotzdem sättigend und ein echtes Blitzrezept.

Zutaten

2 Schalotten

1 große Zucchini

250 g Erbsen {TK// frisch ca. 450 g}

1 Bund grüner Spargel

1/2 Brokkoli

1/4 Bund Schnittlauch

1 Liter Gemüsesuppe

3 EL Olivenöl

Salz und Pfeffer

50g Parmesan {gerieben}

400 g  Bärlauchravioli

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Zucchini waschen, vom Strunk befreien und in Scheiben schneiden. Den grünen Spargel waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Brokkoli vom Strunk befreien und in Rosen zupfen. Etwas Olivenöl im Kochtopf erhitzen, die Zwiebeln darin glasig dünsten. Die Zucchini, den Spargel und den Brokkoli hinzufügen und einige Minuten anrösten. Mit Gemüsesuppe aufgießen und für circa vier bis fünf Minuten köcheln lassen, anschließend die Erbsen und die Bärlauchpasta hinzufügen und nochmals circa vier Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Quelle